Hinweise zu Artikeln, Patientenliteratur - Selbsterfahrungsberichten, TV-Beiträgen und Projekten - 2015

Artikel:

17. November 2015 - Verleihung "Sportplakette des Landes Hessen"
Andreas "Besi" Beseler und 12 weitere hessische Sportler und Sportlerinnen bekommen von Staatsminister Peter Beuth im Schloss Biebrich, Wiesbaden die höchste Auszeichnung "Sportplakette des Landes Hessen 2015" verliehen.
Mehr unter: Sportplakette des Landes Hessen 2015

TV-Beitrag:

18.10.2015 - Erstausstrahlung "Diagnose MS"
Sender: Bayrisches Fernsehen Uhrzeit: 19:00 Uhr
Nach der Ausstrahlung hier: Diagnose MS

Kinostart:

24. September 2015 - Dokumentarfilm "Kleine graue Wolke" "Da gibt es eine kleine graue Wolke an deinem blauen Himmel."" So umschreibt der Arzt die Diagnose Multiple Sklerose. Für Sabine Marina war es ein furchtbares Gewitter – bis sie beschloss, einen Film über sich und ihre Krankheit zu drehen. Statt wegzulaufen, stellt sich die Filmemacherin existenzielle Fragen: Auf was könnte ich am ehesten verzichten? Sehen? Hören? Laufen? Sie trifft andere Menschen, die mit MS leben und lernt ihre ganz unterschiedlichen Lebensstrategien kennen.
Trailer und Kinotermine unter: Kleine graue Wolke

Patientenliteratur - Selbsterfahrungsberichte:

09.2015 "Schatz, stell dir mal vor, wir stehen morgen auf und sind plötzlich gesund?!"
Ausführliche Informationen unter der Rubrik: Neuigkeiten

Patientenliteratur - Selbsterfahrungsberichte:

09.2015 „Schönheit und Gebrechen" – Eine autobiografische Romanerzählung.
Ausführliche Informationen unter der Rubrik: Neuigkeiten oder: "Schönheit und Gebrechen"

Patientenliteratur - Selbsterfahrungsberichte:

04.2015 "Wir haben MS und keiner sieht es!" Multiple Sklerose - unsichtbare Symptome.
Ausführliche Informationen unter der Rubrik: Neuigkeiten oder: Wir haben MS und keiner sieht es!

Patientenliteratur - Selbsterfahrungsberichte:

03.2015 "Die Schmetterlingsdompteurin" - Wie der Flügelschlag eines Schmetterlings mein Leben veränderte.
Ausführliche Informationen unter der Rubrik: Neuigkeiten oder: Die Schmetterlingsdompteurin

TV-Dokumentation:

18.01.15 Erstausstrahlung "Reine Nervensache"
"Reine Nervensache" Michael Dittrich, Jahrgang 1957, ist beim SWR - Redakteur und Sportjournalist. Er erkrankt 1993 an MS und ist seit 2007 nahezu bewegungsunfähig. In der 90 Minuten Dokumentation geht es um Stationen in seiner Biographie, um Träume und Wünsche, um Hoffnungen und Enttäuschungen, um Freundschaft und Erinnerung, um die Liebe zur Arbeit und um den Lieblingsverein Borussia Dortmund.
Nach der Ausstrahlung hier: Reine Nervensache alternativ zu hören in Audio: hier

Zurück zu Presse- und Medien

Nathalie Todenhöfer Stiftung

  • Pienzenauerstraße 27
  • D-81679 München

Kontakt

Sommerpause

  • Die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung, verabschiedet sich in die Sommerpause.
  • Vom 29.07.2019 bis 09.09.2019 ist unser Büro geschlossen.
  • Wir wünschen allen eine angenehme Sommerzeit!