Patientenliteratur

news

"Schatz, stell dir mal vor ...

09.2015

... wir stehen morgen auf und sind plötzlich gesund?!" Kerstin und Markus Schaefer sind unheilbar krank und verzichten auf jegliche Therapieform.

Durch ihre äußerst positive Einstellung in Bezug auf das Leben mit dieser Erkrankung, sind sie bereits in verschiedenen Medien bekannt. Ihr Motto lautet schlicht und einfach "LEBEN!" Auf authentische, teils humorvolle, teils sarkastische Art, geben sie einen Einblick in den Alltag mit der Multiplen Sklerose.

Das "Anders sein", auf Grund von Handicaps und der eigentlichen Behinderung durch die Gesellschaft. Sie schwimmen nicht mit dem Strom, sondern dagegen und lassen sich von den Normen, die die Gesellschaft sich selbst auferlegt hat, weder beirren noch zwingen. Sie setzen Zeichen und Signale an ihr Umfeld. Die Verkaufsstrategien der Pharmaindustrie lässt sie unbeeindruckt, genauso die medizinischen Vorgaben zur Lebensweise bei dieser Erkrankung. Nicht nur ihr Alltagsleben wird offenbart, sondern auch viele Motivationsanstöße, trotz Krankheit oder Handicaps, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Ein etwas "Anderes" Buch, so wie die Beiden selbst. Das Buch "Schatz, stell dir mal vor, wir stehen morgen auf und sind plötzlich gesund?!" ist über den Buchhandel zu beziehen.

Ihre "Bella"

Zurück zu Neuigkeiten

Nathalie Todenhöfer Stiftung

  • Pienzenauerstraße 27
  • D-81679 München

Kontakt

Sommerpause

  • Die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung, verabschiedet sich in die Sommerpause.
  • Vom 29.07.2019 bis 09.09.2019 ist unser Büro geschlossen.
  • Wir wünschen allen eine angenehme Sommerzeit!