Schwerbehindertenausweis

news

Im Dezember: Der neue Schwerbehindertenausweis im Bankkartenformat

12.2012

Der neue Schwerbehindertenausweis erfüllt den Wunsch vieler behinderter Menschen nach einem kleineren Ausweisformat, welcher damit weniger diskriminierend und somit kundenfreundlicher wird.

Ab 1.Januar 2013 erfolgt schrittweise in den jeweiligen Bundesländern, die Einführung des neuen Schwerbehindertenausweis im praktischen Bankkartenformat. Ab wann der Schwerbehindertenausweis im Bankkartenformat erhältlich ist, kann jedes Bundesland selbst bestimmen und muss bis spätestens 1. Januar 2015 abgeschlossen sein.

Neu ist die Materialbeschaffenheit, bisher aus Papier wird diese zukünftigt wie die Gesundheitskarte oder Bankkarte aus Plastik sein und ist damit haltbarer und aufgrund der geringeren Abmessungen leichter mitzuführen. Neu ist erstmals auch der Nachweis der Schwerbehinderung in englischer Sprache und soll Betroffene zum Beispiel bei Auslandsreisen unterstützen. Menschen mit Sehbehinderung, können den neuen Schwerbehindertenausweis von anderen Karten mit der Buchstabenfolge "sch-b-a" in Braillerschrift auf der Karte unterscheiden.

Mit der Einführung der neuen Schwerbehindertenausweise im Bankkartenformat behalten die alten Ausweise bis zum zeitlichen Ablauf ihre Gültigkeit und es besteht kein Umtauschzwang. Bei Änderungen zum Beispiel beim Grad der Behinderung, wird ein neuer Ausweis ausgestellt.

Inhaber eines Schwerbehindertenausweises werden von der zuständigen Behörde schriftlich darüber informiert, ab wann der Ausweis im Bankkartenformat erhältlich ist.

Eine ruhige, besinnliche Adventszeit wünscht Ihnen herzlichst.

Ihre "Bella"

Zurück zu Neuigkeiten

Nathalie Todenhöfer Stiftung

  • Pienzenauerstraße 27
  • D-81679 München

Telefonische Sprechzeiten

  • Montag, Dienstag + Donnerstag:
  • 09:00 - 13:00 Uhr