Online-Tipp

news

Im November: „Chronische Krankheit und Beruf“

11.2022

Eine Fülle von gut aufbereiteten Informationen mit Lösungsvorschlägen zu vielen Fragen, findet sich im Online-Portal „Sag ich´s? Chronisch krank im Job“. www.sag-ichs.de

Die eigene Gesundheit ist etwas Persönliches - gerade deshalb stellen sich Menschen mit einer chronischen Erkrankung oft die schwierige Frage: Muss ich meinem Vorgesetzen, meinem Kollegen offenbaren, dass ich nicht ganz gesund bin? Die Webseite „Sag ich’s? Chronisch krank im Job.“ wurde im Rahmen eines Projektes der Universität zu Köln entwickelt.

Ein kostenloser und anonymer Selbst-Test der Universität zu Köln bietet Beschäftigten mit chronischen Erkrankungen Unterstützung. Es geht dabei um die Entscheidung, ob man auf der Arbeit über die gesundheitliche Beeinträchtigung sprechen soll oder nicht.

Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit chronischen körperlichen oder psychischen Erkrankungen sind sich unsicher, ob sie mit Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen über ihre gesundheitliche Beeinträchtigung sprechen möchten oder lieber nicht. Ein offener Umgang kann Unterstützung, Anpassungen des Arbeitsplatzes, der Arbeitszeit oder des Arbeitsortes ermöglichen. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass andere negativ reagieren.

Die Webseite „Sag ich’s? Chronisch krank im Job.“ (www.sag-ichs.de) der Universität zu Köln unterstützt mit einem interaktiven Selbst-Test bei der Entscheidung. Nutzerinnen und Nutzer erhalten eine Rückmeldung dazu, was in ihrer persönlichen Situation für und was gegen einen offenen Umgang spricht. Die Webseite bietet darüber hinaus verlässliche Informationen und Unterstützung für die nächsten Schritte. Außerdem gibt sie einen Überblick über Möglichkeiten der persönlichen Beratung.

„Sag ich’s? Chronisch krank im Job.“ wurde vom Lehrstuhl für Arbeit und berufliche Rehabilitation gemeinsam mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen wissenschaftlich fundiert entwickelt.

Mehr zur Webseite hier unter: www.sag-ichs.de und einem Erklärvideo: https://sag-ichs.de/video

Auf jeden Fall gibt es Möglichkeiten für mich, aber unter welchem Stein sind sie verborgen?
(Franz Kafka, 1883 - 1924, deutschsprachiger Schriftsteller)

Ihre “Bella”

 

Quelle: Universität zu Köln, Lehrstuhl für Arbeit und berufliche Rehabilitation (Hrsg.)
Projekt „Sag ich’s? Chronisch krank im Job?“

Nathalie Todenhöfer Stiftung

  • Pienzenauerstraße 27
  • D-81679 München

Kontakt

Winterpause

 
  • Vom 20.12.2022 bis 05.01.2023 ist unser Büro geschlossen.
  • Gerne sind wir ab dem 09.01.2023 wieder für Sie da.